Spende zu Gunsten der Bewohner*innen des Wohnheims Kamper Weg

Durch eine kreative Aktion der Mitarbeiter*innen der Firma Popp Feinkost aus Kaltenkirchen ist eine stattliche Summe zusammengekommen. Sie haben ihr Leergut gesammelt und dabei einen Betrag von 525,00 € erzielt!

Dieser Betrag wurde jetzt als Spende an die Bewohner*innen des Wohnheims Kamper Weg übergeben. Sie sparen für eine neue Küche und können es dafür sehr gut gebrauchen.

Wir sagen vielen herzlichen Dank für diese tolle Aktion!

Verkehrstraining bei sonnigem Wetter

Die Bewohner*innen des Wohnheims Kamper Weg hatten am 23.04.2022 ihre praktische Fahrstunde auf dem Verkehrsübungsplatz in Kaltenkirchen. Die Kreisverkehrswacht Segeberg mit Harald Poppe und Kollegen hatte sie für unsere Bewohner*innen organisiert.

Eine theoretische Unterrichtsstunde fand bereits im letzten Jahr im Blauen Haus statt. 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Kreisverkehrswacht Segeberg!

Die große Weihnachtsüberraschung

Eine große Überraschung gab es kurz vor Weihnachten für die
8 Bewohner*innen des Wohnheims Kamper Wegs. Herr Birkholz, Geschäftsführer der Firma bksystems in Kaltenkirchen, überreichte persönlich eine Spende in Form

Lies weiter

Verdiente Abkühlung

Das Eistaxi, ein Fahrrad mit einer Eistheke, ist in den Kitas Wiesenpark und Pusteblume.
Das Eistaxi, ein Fahrrad mit einer Eistheke, ist in den Kitas Wiesenpark und Pusteblume.

Nach einer langen Coronazeit haben sich die Kinder in den Kindergärten Pusteblume und Wiesenpark eine Abkühlung verdient. An einem sonnigen, warmen Tag kam das Eistaxi von dem Eiscafe Venezia in Kaltenkirchen zur Freude aller Kinder angeradelt und hat den Kindern und auch den Erwachsenen eine Runde Eis verteilt.

Die Freude war groß und besonders das blaue Eis hat den Kindern super geschmeckt. Luca sagt: „Hmmm, es schmeckt nach Kaugummi…“

Die Steinschlange der Kita Wiesenpark

Eine Schlange aus bemalten Steine und ein Infozettel liegen vor dem Eingang der Kita Wiesenpark
Eine Schlange aus bemalten Steine und ein Infozettel liegen vor dem Eingang der Kita Wiesenpark

Leere Flure, nur vereinzelt hört man ein Kinderlachen. Da, wo sonst reges, fröhliches Treiben herrschte, ist nun die meiste Zeit Stille.
Die Corona Zeit hat den Alltag in unserer Kita schlagartig verändert. Eine schwere Zeit für ALLE und nicht immer hat man einen Grund zum Lachen.

Aus den Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen“ – so sprach es einst Erich Kästner

….  genau das haben wir, die Kindertagesstätte Wiesenpark getan.

Auf einem Brief vor dem Gebäude und entlang der Zäune haben wir darum gebeten, Steine zu bemalen und diese zu einer Schlange zu legen.

Es kamen bereits 353 Steine zusammen und die Schlange wächst und wächst. Kinder, Eltern, Erzieherinnen, Nachbarn und Passanten haben dazu beigetragen. Jeder Stein ist ganz individuell und zaubert Jedem, der daran vorbeigeht, ein Lächeln ins Gesicht und das tut gut.

Kindertagesstätte Wiesenpark Kaltenkirchen